Registration is wrong! Please check form fields.

Datenschutzbestimmungen

In diesen Datenschutzbestimmungen erläutert Spitch, wie die Daten, welche wir erfassen, wenn Sie unsere Webseiten besuchen, genutzt werden.

Allgemeines

Wenn Sie eine unserer Webseiten (www.spitch.ch / spitch.it / spitch.co.uk) besuchen und personenbezogene Daten in ein Kontaktformular eingeben, stimmen Sie zu, dass Ihre Daten in der unten beschriebenen Weise verarbeitet werden.

Spitch verpflichtet sich zum Schutz Ihrer Privatsphäre. Ihre Daten werden in Übereinstimmung mit der Schweizer Datenschutzverordnung verarbeitet, ausser in Fällen, in denen für Ihre Daten die Datenschutzbestimmungen anderer Unternehmen gelten, wie zum Beispiel Facebook Inc., Twitter Inc., LinkedIn Corporation, Google Inc., The Rocket Science Group LLC (MailChimp), usw.

Erfasste Daten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden allgemeine, nicht personenbezogene, Daten von uns erfasst und gespeichert. Konkret werden folgende Daten in Protokolldateien gespeichert, wenn Sie unsere Webseiten besuchen:

  • IP-Adresse
  • Allgemeine Informationen zu Betriebssystem und Browser
  • Datum und Uhrzeit / Dauer des Besuchs
  • Allgemeine Informationen zu Betriebssystem und Browser
  • Allgemeine Informationen zu Ihrem Internetverhalten, z. B. ob Sie auf Banner-Werbung klicken oder Dateien herunterladen
  • Land / Stadt (Google Analytics)
  • Geschlecht (Google Analytics)
  • Alter (Google Analytics)
  • Art des Geräts (Handy, Tablet usw.) (Google Analytics usw.)

Diese Daten bilden die Grundlage für anonyme Analysen und können zu Marketingzwecken ausgewertet werden. Sie werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben. Es gelten jedoch die folgenden Bedingungen bei der Erfassung von Daten und der Analyse mithilfe von Cookies.

Wenn Sie eine unserer Webseiten besuchen, nutzt Spitch die Dienstleistungen von Google Analytics und Yandex (Benutzerzähler), Liveinternet (Benutzerzähler), Linked In (Relink), Facebook (Relink), Twitter (Relink) und 1C Bitrix (CMS), um Daten automatisch zu erfassen. Auf diese Weise kann Spitch feststellen, wie das Webangebot des Unternehmens genutzt wird und Informationen über das Internetverhalten von Benutzern sammeln.

Vertrauliche personenbezogene Daten, die Sie über die Formulare auf der Webseite an Spitch senden, werden nach dem neuesten Stand der Technik verschlüsselt übermittelt, daher können die Inhalte nicht von Dritten eingesehen werden. Ihre Daten werden innerhalb der Schweiz verarbeitet. Im gesetzlich zulässigen Rahmen findet die Datenverarbeitung auch im europäischen und aussereuropäischen Ausland statt. Erfolgt eine Datenverarbeitung in Drittstaaten ohne gleichwertiges Datenschutzniveau, stellt die Spitch sicher, dass ein solches vorliegt.

Sicherheit

Die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wenn Sie Daten in unsere Formulare eingeben, werden die an uns übermittelten personenbezogenen Inhalte durch den Einsatz allgemein anerkannter, branchenüblicher Standards geschützt. Allerdings kann keine Methode der Datenübertragung im Internet und keine Methode der elektronischen Datenspeicherung 100%ige Sicherheit garantieren. Daher können wir die absolute Sicherheit Ihrer persönlichen Daten nicht garantieren, obwohl wir bestrebt sind, wirtschaftlich akzeptable Massnahmen zu ihrem Schutz anzuwenden.

Wir nutzen aktive Inhalte, einschliesslich HTML/CSS, Javascript und Java, die erst dann ausgeführt werden, wenn ein Nutzer eine unserer Webseiten besucht. Damit werden die Inhalte der statischen Webseiten erweitert. Wenn Sie diese aktiven Inhalte nicht nutzen möchten, können Sie sie in Ihrem Browser deaktivieren. Allerdings wird dadurch die Nutzung unserer Webseiten erschwert oder sogar unmöglich gemacht.

Social-Media-Plug-Ins von Drittanbietern

Social-Media-Plug-Ins sind Funktionen und/oder Schaltflächen für Social-Media-Plattformen, die in unsere Webseiten integriert sind: Facebook, Twitter, YouTube und LinkedIn. Indem Sie diese Funktionen aktivieren oder diese Schaltflächen betätigen, übermitteln Sie Ihre Daten an diese externen Dienstleister. Die Datenschutzbestimmungen von Spitch gelten daher nicht mehr für die Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Drittunternehmen. Ausführliche Informationen darüber, wie diese Plattformen Ihre Daten verarbeiten, werden in den jeweiligen Datenschutzinformationen bereitgestellt (Facebook Inc., Twitter, YouTube und LinkedIn).

Cookies

Inhalte von Drittanbietern sind in unsere Webseite eingebettet, um Ihr Interneterlebnis zu verbessern, sowie zu statistischen, Marktforschungs- und Werbezwecken. Diese Drittanbieter nutzen Cookies zur Verwaltung ihrer Dienstleistungen. Cookies werden daher auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert, wenn Sie unsere Webseiten besuchen.

Obwohl nur anonyme Daten erfasst und verarbeitet werden, können Sie trotzdem unsere Webseiten ohne den Einsatz von Cookies nutzen, indem Sie diese in Ihrem Browser deaktivieren. Sie können auch ein Opt-Out-Cookie für jeden Drittanbieter setzen. 

Ausführliche Informationen darüber, wie Drittanbieter Ihre Daten verarbeiten, werden in den jeweiligen Datenschutzinformationen bereitgestellt (Facebook Inc., Twitter, YouTube und LinkedIn). Die Datenschutzbestimmungen von Spitch gelten nicht für Daten, die durch diese Drittanbieter verarbeitet werden.  Bitte beachten Sie, dass wir als Webseite-Anbieter keinerlei Informationen von diesen Drittanbietern erhalten in Bezug auf die Inhalte der übermittelten Daten oder ihre Verwendung.

Welche Rechte haben Sie?

Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere kann eine Auskunft Informationen enthalten:

  • über die Verarbeitungszwecke
  • die Kategorie der personenbezogenen Daten
  • die Personen, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden
  • die geplante Speicherdauer
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch
  • das Bestehen eines Beschwerderechts
  • auf die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden
  • sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschliesslich Profiling und gegebenenfalls aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten

Bei einem unverhältnismässig grossen Aufwand behalten wir uns vor, von Ihnen einen Legitimationsausweis sowie die Übernahme der effektiven Kosten vorab zu verlangen.

  • Recht auf Widerspruch gegen eine Bearbeitung mit überwiegendem privaten Interesse.
  • Unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäusserung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.
  • Die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmässig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.
  • Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  • Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen.
  • Beschwerderecht vor der Aufsichtsbehörde

Löschung der personenbezogenen Daten.

Spitch löscht Ihre personenbezogenen Daten sobald der Zweck für den Sie erhoben wurden entfallen ist. Wir löschen Ihre Personendaten, sobald diese nicht mehr benötigt werden und auf jeden Fall nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen maximalen Aufbewahrungsfrist von fünf respektive zehn Jahren. Nicht mehr notwendige Daten, für die keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht, werden nach dahinfallen des Zweckes und Rechtfertigungsgrundes vernichtet.

Rechtlicher Hinweis.

Wir behalten uns das Recht vor, Ihre personenbezogenen Daten im gesetzlich erforderlichen Umfang offenzulegen, und wenn wir Grund zur Annahme haben, dass die Offenlegung erforderlich ist, um unsere Rechte zu schützen und/oder um einer gerichtlichen Verordnung, einem Urteil oder einem gerichtlichen Prozess im Zusammenhang mit unserer Webseite nachzukommen.

Aktualisierung der Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmungen jederzeit zu ergänzen und in Zusammenhang mit neuen Datenverarbeitungsverfahren zu aktualisieren. Diese Datenschutzbestimmungen wurden zuletzt am Juli 2019 ergänzt.