Registration is wrong! Please check form fields.

News

News detail:
2019
15
July

Weichen in Richtung digitale Zukunft gestellt – St.Galler Kantonalbank (SGKB) setzt auf Sprachtechnologie von Spitch

15 July 2019

Weichen in Richtung digitale Zukunft gestellt – St.Galler Kantonalbank (SGKB) setzt auf Sprachtechnologie von Spitch

Der Finanzassistent der St.Galler Kantonalbank versteht nun auch Schweizerdeutsch.

Setting Course towards the Digital Future - St.Galler Kantonalbank (SGKB) Relies on Spitch Language Technology

Zürich, Juli 2019 – Ab sofort verfügt der Finanzassistent der St.Galler Kantonalbank über eine Spracherkennung, die auch Schweizerdeutsch versteht. Als erste Bank in der Schweiz bietet die SGKB eine neue Form der Kundeninteraktion in der Mobile Banking App an. Spitch AG, Schweizer Anbieter von Lösungen in der Automatisierten Spracherkennung, setzte die neue Sprachschnittstelle gemeinsam mit der Bank um.

Nun können Kundinnen und Kunden der St.Galler Kantonalbank Abfragen im Finanzassistenten auch direkt per Sprache auslösen. Zu diesem Zweck wurde die App mit einem „Sprachbutton“ versehen, wodurch die Dateneingabe für Abfragen via Smartphone wesentlich erleichtert wird.

Bei der Entwicklung war der Bank wichtig, dass der Sprachassistent Schweizerdeutsch versteht. Falk Kohlmann, Leiter Digital Banking bei der SGKB, unterstreicht diese Bedingung wie folgt: „Unsere Kunden sprechen mit uns als regional verankerte Bank Schweizerdeutsch. Dieses Heimatgefühl wollten wir auch in der App abbilden. Die App versteht aber auch Hochdeutsch.“

„Sprachgesteuerte Funktionen bieten einfachen Zugang zu Bankdienstleistungen und könnten ein interessantes Interface für unsere Kundschaft werden. Das war der Hauptgrund, weswegen wir begonnen haben, mehr Erfahrung mit fortschrittlichen Sprachtechnologien zu sammeln“ so Falk Kohlmann weiter.

Jürg Schleier, Country Manager DACH bei Spitch bezeichnet den Schritt der SGKB als weiteren bedeutenden Meilenstein für Spitch AG: „Einführung einer Sprach-Interface-Lösung für SGKB-Kunden unterstreicht klar die steigende Bedeutung von sprachbasierten Kundeninterfaces. Es ist davon auszugehen, dass die Konsumenten der nächsten Generation ihre Geräte vollständig mit Spracheingaben bedienen werden. Dies wird unter anderem auch die Kundeninteraktion bei Finanz- und Versicherungsdienstleistern nachhaltig verändern. Dabei werden unsere Lösungen einen wesentlichen Beitrag zur Erzielung von Kundenzufriedenheit mit einhergehender Kostensenkung für den Anbieter leisten.“

Sehen Sie sich die Fallstudien auf der Spitch-Webseite an, um mehr über das SGKB-Projekt und andere interessante Projekte in Schweizer und europäischen Unternehmen zu erfahren, in denen Spitch-Lösungen für Stimm-Biometrie, zur automatisierten Spracherkennung (ASR), zur Datenanalyse natürlicher Sprache sowie sprachgesteuerte Benutzeroberflächen (VUI) zum Einsatz kommen.

Die Original-Pressemitteilung ist hier verfügbar.

Publications