Registration is wrong! Please check form fields.

News

News detail:
2020
22
January

Spitch und Abramo: Sprachtechnologien ermöglichen eine Optimierung der Compliance-Prüfung

22 January 2020

Spitch und Abramo: Sprachtechnologien ermöglichen eine Optimierung der Compliance-Prüfung

aa_____.jpgDie Spitch AG und Abramo Customer Care SpA haben eine Partnerschaftsvereinbarung zur gemeinsamen Entwicklung und Vermarktung von Lösungen und Produkten zur Verbesserung der Vorgänge und Verfahren von Kontaktzentren unterzeichnet. Das Angebot ist sowohl für die Kunden von Abramo als auch für Abramo selbst äußerst vorteilhaft und ergab sich aus der ständigen Suche nach Verbesserungsmöglichkeiten für die firmeneigenen Kundendienstlösungen.

Der Kunde zuerst: Die aktuellen Ergänzungen des Regelwerks zielen auf den umfassenden Schutz der Rechte und der Privatsphäre der Kunden ab. Spitch bietet mit seinen Sprachtechnologien die Möglichkeit, ohne zusätzliche Kosten einen sehr hohen Standard bezüglich der Sicherheit und der Compliance zu garantieren, indem interne und externe Prozesse automatisiert werden, was den menschlichen Mitarbeitern erlaubt, sich stärker auf wertschöpfende Aktivitäten zu konzentrieren.

Das Gemeinschaftsprojekt, das von der Abramo Group unter dem Namen „Excellent First User“ produziert wird, sieht eine vollständig automatisierte Analyse von Telefongesprächen vor, basierend auf der maschinellen Auswertung aller Interaktionen, für die die Callcenter-Agents und Kunden einen neuen – oder erneuerten – Servicevertrag akzeptiert haben. Abramos professionelle Mitarbeiter agieren für ihre Kunden aus zahlreichen Bereichen (z. B.: Telekommunikation, Energie oder e-Commerce) als ausgelagerte Handelsvertreter.

Die Überprüfung der Telefongespräche, die normalerweise von menschlichen Mitarbeitern vorgenommen wird, um die Einhaltung von Skripten und Gesetzen zu gewährleisten, erfordert eine signifikante Bearbeitungszeit und ein größeres Risiko durch die Fehleranfälligkeit von Menschen bei repetitiven Vorgängen. Durch die Einführung einer anschließenden Überprüfung durch einen „virtuellen Mitarbeiter“, der Compliance-Verstöße schneller und mit bewährter Präzision erkennen kann, könnte der Prüfungsprozess optimiert werden, was einen wirtschaftlichen Mehrwert darstellen würde.

Abramo ist ein führender italienischer Anbieter für integriertes Business Process Outsourcing (BPO), zu dessen maßgeblichen Aktivitäten Grafik, Dokumentenmanagement, Kunden- und Credit-Management u.v.m. gehören. Er ist auf dem internationalen Markt präsent, zum Beispiel in Deutschland, Albanien und Brasilien.

Spitch ist ein etabliertes Schweizer Unternehmen mit gefestigter Präsenz in Italien, Großbritannien und Deutschland sowie ein führender Anbieter von hochmodernen, KI-gesteuerten Sprachtechnologielösungen, die gleichzeitig leistungsstark und hochpräzise sind. 2019 wurde Spitch von Gartner in einem entsprechenden Bericht als „cooler Anbieter“ für den Bereich „Speech and Natural Language“ aufgeführt.

Piergiorgio Vittori, Global Development Director von Spitch und Country Manager für Italien kommentiert: „Unsere Kooperation mit Abramo basiert auf einem konkreten und ergebnisorientierten gemeinsamen Ansatz, der schließlich zu diesem Compliance-Projekt geführt hat. Wir sind stolz darauf, die Abramo Group in einer doppelten Rolle sowohl als Kunde als auch als Partner gewonnen zu haben, und wir hoffen auch weiterhin an neuen Projekten zusammenarbeiten zu können.“

„Wir sind sehr zufrieden mit dieser gemeinsamen Lösung für das Compliance-Management“, bestätigt Maurizio Macaluso, der Sales & Business Development Director von Abramo. „Die Kooperation mit einem so innovativen Unternehmen wie Spitch hat zu einem wahrlich revolutionären Ergebnis geführt, was die Optimierung interner Prozesse und die Bereicherung der Angebotspalette angeht. Diese und andere Lösungen werden bald auch in anderen Sektoren eingesetzt werden, um die Kundenbetreuung auf ein neues Niveau zu heben und gleichzeitig dem Markt zu zeigen, wie die Sprachtechnologie eine entscheidende Rolle bei der Optimierung von Firmenkosten und der Verbesserung der Kundenerfahrung spielen kann.“

Weitere Informationen zu diesem und vielen anderen Projekten stehen unter diesem Link zur Verfügung.

Klicken Sie hier, um die originale Pressemitteilung in italienischer Sprache zu lesen.

Publications